Universal-Straf-Rechtsschutz-Versicherung

Versichertes Risiko
  • Straf-, Ordnungswidrigkeiten-, Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz wegen des Vorwurfs:
    • einer fahrlässig begehbaren Straftat
    • einer vorsätzlich begehbaren Straftat
  • Verwaltungs-, sozial- und Steuer-Rechtsschutz
  • Verkehrsrechtliche Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Aussetzungsverfahren
  • Verfahren vor Verfassungsgerichten
  • Verfahren vor Untersuchungsausschüssen
  • Wiederaufnahme und Zurückweisung
  • Adhäsionsverfahren
  • Privatklageverfahren
  • Aktive Strafverfolgung, Dienstaufsichtsbeschwerden
Leistungsumfang

Der Versicherer trägt die folgenden Kosten:

  • Verfahrenskosten
  • Rechtsanwaltskosten (auch mehrere Anwälte für alle Versicherten sowie sonstige anwaltliche Betreuung, soweit diese erforderlich)
  • Beauftragung sonstiger Verteidiger und Koordinatoren
  • Firmenstellungnahme
  • Durchsuchungen und Beschlagnahmen
  • Zeugenbeistand
  • Reisekosten des Rechtsanwalts und der versicherten Person
  • Sachverständigenkosten
  • Dolmetscher-/Übersetzungskosten
  • Nebenklagekosten
  • Strafkaution
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Rechtsschutz bei Verletzung des Persönlichkeitsrechts
  • Rechtsschutz in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten über den Abschluss des jeweiligen Verfahrens hinaus
  • Verwaltungs-Rechtsschutz bei Betriebsstilllegung
  • Erweiterter Steuer-Straf-Rechtsschutz
Nachmeldefrist

Unbegrenzte Nachmeldefrist für Rechtsschutzfälle, die während der Vertragslaufzeit eingetreten sind.

Ausgeschlossene Rechtsangelegenheiten

Es besteht kein Versicherungsschutz

  • bei rechtskräftiger Verurteilung wegen einer Vorsatzstraftat
  • bei Verfahren im Zusammenhang mit Preis- und Ausschreibungsabsprachen